Gesundheitsvorsorge

Heuer dreht sich am Weltgesundheitstag alles um das Thema Vorsorgeuntersuchung. In Österreich wurde dieser 1974 eingeführt. Seit damals hat sich die durchschnittliche Lebenserwartung um rund 10 Jahre erhöht. Trotzdem sterben nach wie vor viele Menschen an Erkrankungen, die bei frühzeitiger Diagnose, gut behandelbar wären. Wie genau es die Kärntnerinnen und Kärntner mit der Gesundheitsvorsorge nehmen, das und mehr fragten wir ganz spontan in Klagenfurt nach.

Das könnte Sie auch interessieren

12 Stunden Tag

Die Regierung plant eine Arbeitszeitflexibilisierung. Das heißt, die höchst zulässige Arbeitszeit wird von 10 auf 12 Stunden ausgedehnt.

Testphase Alkoholverbot

Nachdem eine Bürgerinitiative im Herbst letzten Jahres den Stein ins Rollen gebracht hat, beugt sich nun die Politik.

Unwetterbilanz 2017

Satte 250 Millionen Euro Schaden haben Unwetter dieses Jahr in ganz Österreich verursacht.