Österreich Intim

Theo Kelz

Video weiterempfehlen
Um dieses Video in Ihre Webseite einzubetten kopieren Sie diesen Code.

Theo Kelz

Theo Kelz war als Polizist in seinem Nachtdienst, als ihm 1994 beide Hände von einer Rohrbombe weggesprengt wurden. Doch aufgeben kam für den Kärntner nicht in Frage. Schritt für Schritt kämpfte er sich ins Leben zurück. Im Jahr 2000 unterzog sich Theo Kelz einer riskanten Operation und ließ sich die Hände eines Verstorbenen verpflanzen. Für unser Magazin "Österreich Intim" haben wir Theo Kelz in seinem Zuhause in Feldkirchen besucht.
Redaktion: Katharina Mikl Eine Produktion von KT1 Privatfernsehen.
Kommentare zu diesem Video
Aktuellste Videos